Häufig gestellte Fragen zur Hypnose

Häufig gestellte Fragen zur Hypnose

In was für einem Zustand bin ich in der Hypnose?

Die Hypnose ist ein ganz natürlicher Zustand, den wir alle mehrmals im Tage durchleben. Zum Beispiel morgens kurz bevor du wach wirst und abends kurz bevor du einschläfst. Derselbe Zustand hast du auch wenn du in einen Film vertieft bist.

Bin ich während der Hypnose ausgeliefert?

Nein! Das ist ein weit verbreitetes Gerücht – du hast während der ganzen Sitzung die Kontrolle darüber und kannst dich meistens danach noch an sehr vieles erinnern was während der Hypnose passiert ist. Es fühlt sich an, wie wenn du nachts geträumt hast und es am Morgen noch weißt. Es kann dann sein, dass die Erinnerung an die Sitzung mit der Zeit verblasst – daher werde ich dir die ganze Sitzung aufzeichnen, damit du sie auch später nochmals anhören kannst.

Was ist dann eine Showhypnose?

Die Showhypnose dient primär Unterhaltungszwecken. Eine therapeutische Hypnose hat keinerlei Ähnlichkeiten mit einer Showhypnose.

Ist jeder hypnotisierbar?

Ja! Diese kurze und bündige Antwort mag dich zuerst überraschen.  Jeder Mensch ist hypnotisierbar. Voraussetzung ist, dass du dich darauf einlässt. In der Hypnose bekommst du alles mit und behältst während der ganzen Sitzung die Kontrolle.

Kann Hypnose gefährlich sein?

Nein du hast jederzeit die Kontrolle über die Sitzung und kannst jederzeit abbrechen, wenn du das möchtest. Du führst selbst die Veränderung durch – ich biete dir die notwendige Hilfestellung an und nehme so die Funktion eines Werkzeuges ein.

Ist es möglich, dass ich in der Hypnose stecken bleibe, also nicht mehr zurückkomme?

Nein. Das ist nicht möglich. Du wirst nach der Hypnose wieder ganz in das „Hier und Jetzt“ zurückkommen.

Ist die Hypnosetherapie von der Krankenkasse anerkannt?

Nein. Die Kosten für die Hypnosesitzung werden von keiner Krankenkasse übernommen.